Claudia Kühne

Seit ich in der Schweiz lebe, möcht ich nicht mehr weg. Woran das liegt?
Auch daran, dass ich Berge liebe, und hier gibt es einige.

Erst seitdem ich mich aus sitzender Position am Cello plötzlich ausserhalb der Zürcher Hochschule der Künste bewege, seit ich wandern gehe und Berge nicht mehr nur von unten bestaunen darf, seit ich oft, aber nicht mehr überall das Cello mitbringe, dafür immer wieder an ungewöhnlichen Orten arbeite und produziere, seitdem wandelt sich die Ehrfurcht in Liebe zu den Höhen und Tiefen, zum Dichten und Weiten in unserer schönen Bergwelt.

Claudia Kühne ist Cellistin und E-Cellistin, Kulturmanagerin, Musikvermittlerin und Regisseurin und lebt mit ihrer Familie in Thun.